Vereinigung Demokratischer Juristinnen und Juristen e.V.

Aktuelles

Anwält*innen des Republikanischen Anwältinnen und Anwältevereins (RAV), der Rechtsanwaltskammer Berlin (RAK Berlin) und der Vereinigung Demokratischer Juristinnen und Juristen (VDJ) protestierten heute vor der Botschaft der Demokratischen Republik Aserbaidschan gegen die Schikanen, Bedrohungen und...

>>

In einer Stellungnahme des Arbeitskreises Arbeitsrecht der VDJ würdigen die Unterzeichner*innen den Versuch, demokratische Teilhabe im Unternehmen zu stärken. Der Entwurf bleibe allerdings auf halber Strecke stecken und kann sinnvoll ergänzt werden.

>>

Kein Recht am Ende des Tunnels

| Erklärungen

Auch nach der Novellierung des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) fehlte es an einer hinreichenden Rechtsgrundlage für den „Lockdown light“, der mit seiner einseitigen Privilegierung von Wirtschaftsinteressen gleichheitswidrig war. Der nunmehr beschlossene „harte Lockdown“ verschärft dieses Problem,...

>>

Die VDJ unterstützt als Patin die "Aktion Mensch Pirna" und verlegt am Freitag, den 11.12.2020 einen Fußbodenaufkleber zu Art. 22 AEMR (Recht auf soziale Sicherheit). Für die Vereinigung ist "dieses Menschenrecht von fundamentaler Bedeutung für einen demokratischen und sozialen Rechtsstaat. Denn...

>>

GFF bereitet mit Klage auch Vorgehen gegen Änderung des Artikel 10-Gesetzes auf Bundesebene vor

>>

Der RAV, die VDJ und das Komitee für Grundrechte und Demokratie begrüßen grundsätzlich das Vorhaben der Rot-Rot-Grünen Koalition in Berlin, ein modernes und an dem Grundgedanken der Gewährleistung einer weitreichenden Versammlungsfreiheit ausgerichtetes Gesetz zu erlassen. Die Versammlungsfreiheit...

>>

Bundeskanzlerin und Ministerpräsident*innen haben es sich in dieser schwierigen Situation ganz sicher nicht leicht gemacht mit ihrem Maßnahmen-Paket vom 28.10.2020 zur Eindämmung des Corona-Infektionsgeschehens. Dennoch fällt die Kritik daran aus verfassungs- und bürgerrechtlicher sowie aus...

>>

Sehr nachdenklich und mit zugespitzten Thesen zum Corona-Ausnahmezustand und zur "neuen Normalität" geht Rolf Gössner in der Publikation "Menschenrechte und Demokratie im Ausnahmezustand" daran, die komplexe und unübersichtliche Problematik der Corona-Folgen handhabbar zu machen und bürgerrechtliche...

>>

Ich freue mich, dass wir heute – einer mittlerweile langjährigen Tradition der Vereinigung Demokratischer Juristinnen und Juristen folgend – den nach dem Rechtsanwalt Hans Litten benannten Preis vergeben können. Wir sehen das Leben und Wirken des Rechtsanwaltes Hans Litten in der Weimarer Zeit auch...

>>

Wenn es nach der Papierform ginge, müssten wir in der Bundesrepublik in einem ziemlich makellosen demokratischen Rechtsstaat leben. Alle wesentlichen Bürger - und Menschenrechte stehen als Grundrechte unter dem Schutz des Grundgesetztes, zuvörderst die Würde des Menschen. Für die Sicherheit der...

>>

Dankrede des Preisträgers Dr. Rolf Gössner

| Hans-Litten-Preis

Liebe Kolleginnen und Kollegen der Vereinigung Demokratischer Juristinnen und Juristen, meine Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde! Zunächst möchte ich dem Vorstand der VDJ ganz herzlich für die Verleihung des Hans-Litten-Preises danken, für die Unterstützung und das Vertrauen, das Sie...

>>

Über Uns

Die VEREINIGUNG DEMOKRATISCHER JURISTINNEN UND JURISTEN e.V. engagiert sich in rechtspolitischen und juristischen Themen. Die VDJ hat sich zur Aufgabe gesetzt, undemokratischen Tendenzen mit Aktionen, juristischen Analysen und Aufklärung entgegenzutreten. Machen Sie mit und unterstützen Sie unsere Arbeit.

DIE ARBEITSKREISE DER VDJ: ARBEITSRECHT & FAMILIENRECHT

Termine

Die Tagungen des Arbeitskreises Familienrecht/ Sozialpolitik finden im Veranstaltungszentrum Ka Eins im Ökohaus in der Kasseler Straße 1 a, in 60486...

>>

Der Arbeitskreis Arbeitsrecht der VDJ lädt ein zur Frühjahrstagung am Samstag, den 13. März 2021 von 10.30 Uhr bis 16.00 Uhr im Livestream mit...

>>