Vereinigung Demokratischer Juristinnen und Juristen e.V.

Mitteilung

Mitgliederversammlung am 15.10.2016: Neuer Bundesvorstand gewählt

Litten-Preisverleihung: Joachim Kerth-Zelter

Der Mitgrationsrechtler Joachim Kerth-Zelter, Rechtsanwalt in Solingen wurde auf der Mitgliederversammlung am 15.10.2016 als neuer Bundesvorsitzender der VDJ gewählt. Wiedergewählt wurde die Bundessekretärin Ursula Mende, Rechtsanwältin in Krefeld und die Bundeskassiererin Irene Seifert, Rechtsanwältin in Coswig bei Dresden.

Als weitere Mitglieder des Bundesvorstands wurden Ahmed Abed, Rechtsanwalt in Berlin, Nele Austermann, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Europäische Rechtspolitik der Universität Bremen, Dr. Heiner Fechner, Rechtsanwalt in Hamburg und Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt/ Oder, Prof. Dr. Andreas Fisahn, Hochschullehrer an der Universität Bielefeld, Christian Fraatz, Rechtsanwalt in Berlin, Manfred Hanesch, Rechtsanwalt in Darmstadt, Jens Peter Hjort, Rechtsanwalt in Hamburg, Dieter Hummel, Rechtsanwalt in Berlin, Doreen Lindner, Ass. jur./ Geschäftsführerin Ratgeber GmbH in Frankfurt/ Main, Prof. em. Dr. Udo Mayer, Hochschullehrer an der Universität Hamburg, Dr. Pelin Öğüt, Rechtsanwältin in Bremen, Jürgen Schär, Oberstaatsanwalt in Dresden, Thomas Schmidt, Rechtsanwalt in Düsseldorf, David-Sebastian Schumann, Rechtsanwalt in Berlin und Joachim Schwammborn, Rechtsanwalt in Frankfurt/ Main gewählt.

Die Mitgliederversammlung verabschiedete Erklärungen zum Flüchtlingsschutz, zur Neubestimmung der Beziehungen zur Türkei und zur Jurist_innenausbildung, wonach das Arbeitsrecht weiterhin Prüfungsstoff bleiben muss.

Nachrichten Archiv